Unsere Geschichte

Seit 25 Jahren Beratung zu führenden Internaten

töchter und söhne
Der Beginn

Dr. Kulessa hat Töchter und Söhne 1999 zusammen mit seiner Frau Agnes gegründet. Nach dem Studium avancierte er durch seine Berufstätigkeit im Marketing zum Berater einer Reihe renommierter Internate in Deutschland.

Die erste Berührung mit Internaten

Dr. Kulessa hat Töchter und Söhne 1999 zusammen mit seiner Frau Agnes gegründet.

Nach dem Studium der Pädagogik und Anglistik in Frankfurt, Newcastle und an der Yale University avancierte er durch seine Berufstätigkeit im Marketing zum Berater einer Reihe renommierter Internate in Deutschland.

Bevor Dr. Kulessa mit Töchter und Söhne an den Start ging, war er viele Jahre im Marketing als Berater auch für verschiedene renommierte Internate in Deutschland tätig. Mit der Gründung von Töchter und Söhne wollte er mit seinem Team Eltern bei der Planung der Schullaufbahn ihres Kindes unterstützen. Die wichtigste Motivation waren die positiven Erfahrungen, die Agnes und Detlef Kulessa als Internatseltern machen durften. Sie können sich beide noch sehr gut hineinversetzen, wie es ist, sein Kind schon in jungen Jahren seinen Weg auf eines der führenden Internate gehen zu lassen.

Das erfordert Mut; vor allem von den Eltern. Töchter und Söhne will Sie ermuntern und unterstützen, diesen Mut aufzubringen. Für Ihr Kind.

Mitte 2022 hat Dr. Kulessa die Geschäftsführung vollständig auf seine Tochter Janka Zöller übertragen und ist mehr denn je der Überzeugung, dass  Töchter und Söhne als “matchmaker” agieren kann, um die Erwartungen von Eltern und Kindern und die Bildungsangebote der Schulen zur bestmöglichen Deckung  zu bringen. Natürlich wird er mit seiner Erfahrung seine Tochter Janka Zöller weiterhin unterstützen.

mehr lesen ↓
weniger ↑

„Als wir unsere damals 9-jährige Tochter vom vierzehntägigen Summercamp abholten, offerierte sie uns:

»Ab nächstes Jahr geh´ ich hier aufs Internat.«

"Wir waren sprachlos. Was hatten wir falsch gemacht? Wir wähnten uns als glückliche Familie. Janka aufs Internat? Undenkbar! Zuerst weigerten wir uns, den Wunsch überhaupt zur Kenntnis zu nehmen. Langsam, ganz langsam begannen wir zu verstehen. Mit der Hartnäckigkeit unserer Tochter wuchs unsere Bereitschaft, uns mit dem Gedanken vertraut zu machen und Internate als Chance für unser Kind zu begreifen. Wir haben schließlich unsere eigenen Ängste überwunden und losgelassen. Und diesen Schritt nie bereut. Seit der Sexta besuchte Janka ein führendes Internat. Und sie nutzte ihre Chance. Jeden Tag.“
Detlef und Agnes Kulessa | Internatseltern

Wie sich Töchter und Söhne entwickelt hat

Zu Beginn hat Töchter und Söhne nur zu Internaten in Deutschland beraten. Zufriedene Eltern hatten uns dann aufgefordert, sie auch bei der Internatssuche im Ausland zu beraten und zu begleiten; zunächst in Großbritannien. So haben wir 2006 – nach einer mehr als einjährigen Informationsphase – mit der Beratung zu britischen Internaten begonnen.

Von da an war der Weg nicht mehr weit, auch andere englischsprachige Länder – Kanada und die USA – mit in unser Portfolio aufzunehmen; zumal Dr. Kulessa selbst in den USA studiert hatte. Oft fragten uns Schüler, bevor sie ins Ausland gingen: Ist mein Englisch gut genug? Daraus hat sich fast zwangsläufig unsere Beratung zu Summerschools entwickelt.

Der nächste Schritt in der Entwicklung von Töchter und Söhne war wieder durch eine familiäre Situation initiiert. Die Studienlandschaft hatte sich inzwischen so stark differenziert und verkompliziert – der Bologna-Prozess war gerade ins Leben gerufen worden – dass einige Klassenkameraden unserer Tochter sich bei uns nach einer Beratung zur Studienplanung erkundigten. Mit dem Privatdozenten Dr. Thomas Nisslmüller konnten wir einen erfahrenen und noch im Lehrbetrieb stehenden Berater gewinnen, der zusammen mit Dr. Kulessa die Studienberatung aufbaute. Auch hier gönnten wir uns mehr als ein Jahr intensiver Vorbereitungszeit.

Nachdem unsere Tochter Janka 2012 als Beraterin ins Unternehmen eingetreten war und Eltern 10 Jahre lang erfolgreich beraten hat, ist es uns ausgesprochen leicht gefallen, die Leitung von Töchter und Söhne 2022 vollständig in ihre Hände zu übergeben. Viel Erfolg!

Die nächste Generation übernimmt: Janka Zöller

Nach dem Abitur auf dem Internat hat Janka an der American University in Paris studiert und dann am Courtauld Institute in London ihren Master gemacht. Seit 2012 unterstützte sie das Team und trat 2018 in die Geschäftsführung ein. 2022 hat sie Töchter und Söhne übernommen und ist seitdem alleine verantwortlich.

Kaum zu glauben, dass die “kleine Janka”, die noch 1996 ihre Eltern bekniete, aufs Internat zu dürfen, nun selbst Eltern bei dieser wichtigen Entscheidung berät. Aber wer könnte das kompetenter tun als sie? Versuchen Sie es doch einmal, und lassen Sie sich von ihr zum Thema “Internat” beraten.

Johanna Lingenthal hatte schon einmal 2008 als studentische Praktikantin bei Töchter und Söhne angeheuert. Nach erfolgreichem Studienabschluss an der LMU in München kam sie 2014 wieder zu Töchter und Söhne; diesmal als Beraterin. Seit 2022 unterstützt sie Janka Zöller auch in der Funktion einer Geschäftsführerin.

1994
Janka besucht die erste Summer School von Schule Schloss Salem; das Fazit: „Hier gehe ich ab nächstes Jahr zur Schule“
Gründung der Internatsberatung durch Agnes und Detlef Kulessa in Wiesbaden. Damals mit einer Mitarbeiterin und einem Portfolio
von 3 Internaten
1999
2004
Erschließung des britischen Marktes, Erweiterung des Internats-Portfolios, Vergrößerung des Teams
Erschließung des nordamerikanischen Marktes
2006
2008
Studienberatung, Potenzialanalyse und Summer School runden das Angebot der Bildungsberatung ab
Janka Zöller beginnt als Beraterin
in der internationalen Abteilung
2011
2013
Umzug der internationalen Abteilung nach Darmstadt
Janka Zöller steigt in die Geschäftsführung ein
2015
2022
Dr. Kulessa zieht sich aus dem aktiven Geschäft zurück, Janka Zöller über-nimmt als alleinige Gesellschafterin
Johanna Lingenthal wird in die Geschäfsführung berufen
2024

Unsere Leistungen

Beratung

Lernen Sie uns persönlich kennen

Informieren Sie sich im persönlichen Gespräch mit unseren Beraterinnen zu Internaten in Deutschland, Großbritannien, Kanada, der Schweiz und den USA.

mehr erfahren

Bewerbung

So bewirbst Du Dich auf Deinem Wunsch-Internat

Unseren Beraterinnen begleiten Dich und Deine Familie von Anfang an, egal, ob Dein Internat in Deutschland, Großbritannien, Kanada, der Schweiz und den USA liegt.

mehr erfahren

Beyond

Nach dem Internat – unsere Beratung geht weiter

Wenn Ihr das möchtet, begleiten wir Dich weiterhin bei Deiner Bildungskarriere. Bei der Studienberatung, bei einer Potenzialanalyse oder bei weiterführenden Sprachkursen.

mehr erfahren

Beratertage

Lernen Sie uns persönlich kennen

Informieren Sie sich im persönlichen Gespräch mit unseren Beraterinnen zu Internaten in Deutschland, Großbritannien, Kanada, der Schweiz und den USA.  

mehr erfahren
Die Zeit LogoWirtschaftswoche LogoFAZ LogoHandelsblatt LogoBritish Boarding Schools Network LogoNABSW LogoICEF Logo